Dornstetter Kirchenbeitrag

Für meine Kirche habe ich etwas übrig!



Liebe Mitglieder unserer Kirchengemeinde,

ich bin überwältigt, welche Resonanz die Bitte um den freiwilligen Gemeindebeitrag 2020 gefunden hat. Es kamen über 16.600 € zusammen! Eine Summe, die die Jahre zuvor übertrifft. Unglaublich, aber absolut hilfreich! Für alles, was Sie für unsere Gemeinde übrig hatten, möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken! Mit Ihrer Spende sind wir der Umsetzung unserer Bauprojekte in diesem Jahr ein großes Stück nähergekommen.  In diesem Jahr werden wir die Außensanierung der Martinskirche angehen. Außerdem stehen weitere große Projekte, wie die Sanierung unserer Kinderarche Goethestraße, auf der Agenda. Den Herausforderungen der Zeit wollen wir mit unseren Angeboten Rechnung tragen. So werden wir auch in den nächsten Monaten in die allgemeine Gemeindearbeit und in technische Mittel (z.B. Livestream-Übertragung der Gottesdienste) investieren. Eine genauere Beschreibung finden Sie in den Projektbeschreibungen weiter unten. 

Heute wende ich mich deshalb wieder mit der Bitte um eine Spende für den „Dornstetter Kirchenbeitrag“ an Sie. Mit dem Dornstetter Beitrag unterstützen Sie Ihre Kirchengemeinde direkt und helfen mit, dass wir auch weiterhin die notwendigen Erhaltungsmaßnahmen unserer Gebäude durchführen, sowie eine breite und attraktive Gemeindearbeit anbieten können. Wählen Sie bitte aus, welches Projekt Sie fördern möchten und notieren Sie die Nummer auf dem Überweisungsträger.

Wenn Sie für Spenden unter 200 € eine Bescheinigung wünschen, vermerken Sie dies bitte ausdrücklich auf Ihrem Überweisungsträger. Für Spenden ab 200 € stellen wir automatisch eine Bescheinigung aus, die vom Finanzamt als Spendenquittung anerkannt wird.

Ich möchte mich gleichzeitig auch bei allen bedanken, die Kirchensteuer bezahlen! Die Kirchensteuer kommt ja der Gesamtheit der Kirche zugute. Sie wird vor allem für Personalkosten, diakonische Projekte und für übergemeindliche Aufgaben eingesetzt.

Sofern Sie (darüber hinaus) auch in diesem Jahr etwas für Ihre Kirche übrig haben und uns mit Ihrem Beitrag unterstützen können, freue ich mich sehr!

Herzliche Grüße aus dem Pfarrhaus,
Ihr Pfarrer Timo Stahl

 

Projekt 1 Allgemeine Gemeindearbeit
Wir hoffen auf 3.000 €,
denn wir freuen uns an einer bunten, vielfältigen Gemeinde mit sehr vielen Gruppen und Kreisen, mit verschiedenen Angeboten und Projekten. Zur Erfüllung der verschiedenen Aufgaben benötigen wir ihre finanzielle Unterstützung. Hier stellen wir Ihnen einige dieser Bereiche vor:
In Kinder- und Jugendgruppen wird kreativ und praktisch die Botschaft von Jesus und seiner Liebe weitergetragen. Wir sind dankbar und fasziniert, wie ideenreich und engagiert unsere Mitarbeitenden im Coronajahr ihre Gruppen geführt und begleitet haben. Dafür sollen sie finanziell auch gut ausgestattet sein.
Unsere Gottesdienste werden seit dem Sommer 2020 live übertragen. Dafür haben wir neue Technik angeschafft und müssen noch das Technikpult in der Kirche umbauen.
Die Kirchengemeinde unterstützt die soziale Arbeit (Asylsuchende, Nichtsesshafte, Notlagen in der Gemeinde…).
Unser Gemeindebrief, den wir seit diesem Jahr gemeinsam mit Aach und Hallwangen erstellen, informiert alle Gemeindeglieder über aktuelle Themen und Termine. Wir danken ihnen herzlich, wenn Sie uns hier unterstützen.

Projekt 2 Sanierung Gebäude Kinderarche Goethestraße
Wir hoffen auf 5.000 €.

Wer von Ihnen kennt unseren Kindergarten in der Goethestraße noch aus eigenem Erleben? Ungezählte Kinder haben hier einen Teil ihrer Kindertage verbracht und 2018 haben wir den 50. Geburtstag des Kindergartens gefeiert. Nun braucht das Gebäude eine energetische und elektrische Sanierung. Z.B. ist ein neues Dach ebenso wichtig wie neue Fenster, das Wärmedämmverbundsystem soll vervollständigt werden und der Balkon muss saniert werden. Außerdem möchten wir das Dach zukünftig durch eine Photovoltaikanlage zur Stromgewinnung nutzen.
Unser Anteil an diesen Sanierungsmaßnahmen beträgt ca. 30.000 € - bei einer Bausumme von ca.728.000 €. Danke für Ihre Unterstützung bei der dringend notwendigen Sanierung unserer Kinderarche.

Projekt 3 Außensanierung der Martinskirche
Wir hoffen auf 15.000 €.
Die letzte große Sanierung unserer denkmalgeschützten Kirche liegt 20 Jahre zurück. Bei der detaillierten Schadensaufnahme für die anstehenden Arbeiten wurde deutlich, dass die Schäden an den Sandsteinen und deren Verfugungen sowie am Putz umfangreicher sind, als bisher angenommen. Darum hat sich der Kirchengemeinderat entschlossen, die Fassade der Martinskirche komplett zu sanieren. Außerdem sind die Schallläden im Bereich des Glockenstuhls stark verwittert und müssen erneuert werden.
Wir rechnen im Moment mit Gesamtkosten in Höhe von 250.000 €. Zuschüsse von Landeskirche, Kirchenbezirk und Denkmalamt decken ca. die Hälfte der Kosten. Die Kirchengemeinde muss die andere Hälfte in Höhe von ca. 125.000 € aufbringen.
Wir freuen uns, wenn Sie
noch einmal den Erhalt unserer Martinskirche mit einem Beitrag unterstützen.

Kontoverbindung:

VR-Bank Dornstetten-Horb eG
IBAN DE97 6426 2408 0063 0890 09
BIC GENODES1VDS