Leben in der Kirchengemeinde in Zeiten von Corona

Aufgrund der derzeitigen Lage und den Vorgaben des Landes Baden-Württemberg und des Landeskreises Freudenstadt sagen wir vorerst bis 19. April 2020 alle Veranstaltungen, Konzerte sowie Gruppen und Kreise in unserer Kirchengemeinde ab.

Der Fruchtkasten und das Brenzhaus bleiben in dieser Zeit für Versammlungen geschlossen!

Auch alle weiteren Gottesdienste entfallen vorerst.

 

 

Zum Wochenende werden an alle Haushalte Mitteilungen mit den Angeboten und Andachten verteilt.

Die Mitteilungen und die Andacht hierzu finden Sie HIER.

An Sonn- und Feiertagen läuten zur gewohnten Zeit die Glocken. Einzelne Bläserinnen und Bläser unseres Posaunenchors werden zu (soweit es das Wetter zulässt) vom Kirchenturm Choräle spielen.

Weitere gottesdienstliche Impulse gibt es hier:
Botschaft aus der Martinskirche Dornstetten
Predigt vom Christustreff Dornstetten

Vorschläge zur häuslichen Andacht finden Sie hier:
Häusliche Passionsandachten in der Karwoche

Wir weisen Sie außerdem auf die Gottesdienste im Hörfunk und Fernsehen hin!



Die Martinskirche ist zur stillen Andacht geöffnet - auch über die Feiertage.
Hinweise finden Sie hier.


In allen Kirchen im Land läuten täglich um 19:30 Uhr zum häuslichen Gebet die Glocken (mit Ausnahme von Karfreitagmittag bis Ostersonntag, siehe: In dieser Woche).



Um vor Infektionen zu schützen werden das Besuchdienstteam, sowie Pfarrer Stahl und Diakonin Boehnke vorerst keine allgemeinen Besuche und auch keine Geburtstagsbesuche im Pflegeheim, Krankenhaus und Zuhause machen.

Selbstverständlich kommen Pfarrer Stahl und Diakonin Boehnke auf Wunsch zu Ihnen. Bitte melden Sie sich in diesem Fall telefonisch (Tel. 07443 6402) oder per Mail (pfarramt.dornstettendontospamme@gowaway.elkw.de).


Bitte haben Sie in dieser besonderen Zeit auf sich und aufeinander acht! Auch wenn es nötig ist, räumlich Abstand zu halten, können wir telefonisch und über das Internet miteinander und mit unseren Mitmenschen verbunden bleiben.
Bleiben Sie in Kontakt mit Freunden, Bekannten, Nachbarn und besonders mit Menschen, von denen Sie wissen, dass sie in dieser Zeit alleine sind!
Wer praktische Hilfe braucht, z.B. beim Einkaufen, kann sich gerne im Pfarramt melden. Wir vermitteln Helfer.


Dornstetten, den 13. März 2020
Für den Kirchengemeinderat, Pfr. Timo Stahl