Wort für die Woche

Von seiner Fülle haben wir alle genommen Gnade um Gnade. Johannes 1, 16

Unsere Gottesdienste und Veranstaltungen während der Woche vom 18.-27.01.

Freitag, 18.01.

17.30 Uhr Vorbereitungsteam Kinder- und Teeniekirche
19.30 Uhr Allianz-Gebetsabend, Fruchtkasten

Sonntag, 20.01.
10.00 Uhr Gottesdienst mit Verabschiedung von Heidi Saur und Einführung von Mesnerin Petra Schanz
(Pfarrer Timo Stahl)
Predigttext: Römer 12, 9-16
Opfer: Jugendarbeit in Kirchengemeinde und Kirchenbezirk
10.00 Uhr Kinderkirche, Fruchtkasten
10.00 Uhr Teenie-Kirche, Brenzhaus
17.30 Uhr Christustreff, Fruchtkasten

Montag, 21.01.

18.00 Uhr Forum - Arbeit mit Kindern in der Kirchengemeinde, Fruchtkasten

Dienstag, 22.01.
09.00 Uhr Krabbelgruppe „Knallfrösche“, Clubraum
20.00 Uhr Treffpunkt Frauen – Jahreslosung und Programmbesprechung, Fruchtkasten

Mittwoch, 23.01.
09.30 Uhr Krabbelgruppe „Kullerkekse“, Clubraum
14.30 Uhr Konfirmandenunterricht, Fruchtkasten
18.00 Uhr Bauausschuss-Sitzung, Pfarrhaus

Donnerstag, 24.01.
09.15 Uhr Krabbelgruppe "Krabbelkäfer", Clubraum
09.30 Uhr Krabbelgruppe „Wichtelgruppe“, Fruchtkasten
20.00 Uhr Chor der Martinskirche, Fruchtkasten
20.00 Uhr Gebetskreis der Apis, Zollstockstraße 1

Freitag, 25.01.
15.30 Uhr Gottesdienst im Pflegeheim Palmenhof (Prädikant Bernhard Vogel)
17.30 Uhr Vorbereitungsteam Kinder- und Teeniekirche
20.00 Uhr Posaunenchor, Fruchtkasten

Samstag, 26.01.
09.00 Uhr Vorbereitungstreffen Weltgebetstag der Frauen, Ringhof Freudenstadt

Sonntag, 27.01.
10.00 Uhr Gottesdienst
(Pfarrer Timo Stahl)
Predigttext: 2. Mose 3, 1-15
Musik: Musikteam
Opfer: Eigene Gemeinde, Besuchsdienst
10.00 Uhr Kinderkirche, Fruchtkasten
10.00 Uhr Teenie-Kirche, Brenzhaus
15.30 Uhr Kindermusical des Kinderchors: „Schneewittchen neu verföhnt“, Fruchtkasten
19.00 Uhr Gemeinschaftsstunde der Apis, Fruchtkasten

Besonderes

Verabschiedung und Einführung der Mesnerin

„Ich habe lieb die Stätte deines Hauses und den Ort, da deine Ehre wohnt“ (Psalm 26, 8).
Fünf Jahre lang hat Frau Heidi Saur das Mesneramt an der Martinskirche innegehabt. Sie hat diesen Dienst treu und zuverlässig versehen. Viele haben die von ihr so liebevoll geschmückte Kirche geschätzt und bewundert. Frau Saur hat aus familiären Gründen im Frühjahr eine Beurlaubung beantragt und nun darum gebeten, sie von ihrem Dienst zu entbinden. Wir danken ihr für ihren Dienst in unserer Gemeinde ganz herzlich!
Am kommenden Sonntag, 20. Januar 2019, werden wir sie im Gottesdienst um 10:00 Uhr verabschieden.
Gleichzeitig führen wir Frau Petra Schanz in den Mesnerdienst ein. Frau Schanz wohnt mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern in der Frühlingstraße in Dornstetten. Sie hat seit der Beurlaubung von Frau Saur den Dienst übernommen und wird nun, nach dem Ausscheiden von Frau Saur, das Amt auf Dauer versehen. Wir freuen uns, dass wir mit Frau Schanz eine gute Nachfolge in diesem wichtigen Amt an unserer Martinskirche und für unsere Gemeinde gefunden haben.
Auch die Vertretung ist zukünftig fest geregelt:
Bei dienstfreien Sonntagen und im Urlaub wird Frau Dr. Martina Weisser, Mitglied im Kirchengemeinderat, Frau Schanz vertreten. Auch darüber sind wir sehr froh!
Wir wünschen Frau Saur und Frau Weisser für ihre Aufgaben alles Gute, viel Freude, inneren Gewinn und Gottes Segen!
Für den KGR, Pfr. Timo Stahl

Krankenhausbesuche durch Pfarrer Stahl und Diakonin Boehnke
„Weshalb wurde im Krankenhaus mein Nachbar besucht und ich nicht?“
Immer wieder werden wir gefragt, wie wir es mit den Besuchen im Krankenhaus halten. Wer wird besucht und wer nicht?
Hierzu ein wichtiger Hinweis:
Das Dekanat sendet einmal wöchentlich eine Liste an die Pfarrämter mit den Namen der Patienten im Krankenhaus in Freudenstadt (von anderen Kliniken erhalten wir leider keine Angaben). Allerdings müssen die Patienten bei der Aufnahme in die Klinik (oder auch später) angeben, dass sie den Besuch eines Seelsorgers wünschen. 
Das Krankenhaus darf aus datenschutzrechtlichen Gründen nur die Patienten an die Seelsorger/innen weitermelden, die diesen Wunsch erklärt haben. Oft erfahren wir deshalb nicht, dass ein Gemeindeglied im Krankenhaus liegt. 
Wir bitten Sie daher, bei der Aufnahme ins Krankenhaus den Seelsorgewunsch anzugeben oder die Angehörigen, den Krankenhausaufenthalt eines Familienmitglieds direkt im Pfarramt zu melden (Tel. 6204). Vielen Dank!

Ökumenische Vesperkirche Freudenstadt

Herzliche Einladung zur Vesperkirche vom 22. Januar bis 01. Februar im katholischen Gemeinde-
Saal unter der Taborkirche, Kirchplatz 3, Freudenstadt, täglich von 11.30 Uhr bis 14.00 Uhr.