Wir hören nicht auf, Gemeinde zu sein, unseren Glauben zu leben und zu feiern und in Nächstenliebe füreinander zu sorgen!

Wort für die Woche

Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch. 1. Petrus 5, 7

Freitag, 18. September 2020

20:00 Uhr Probe des Posaunenchors, Fabrikhalle Mutz

Samstag, 19. September 2020
08:30 Uhr Konfi-Samstag, Fruchtkasten
19:00 Uhr Abendgottesdienst mit Verabschiedung von
               Krippenleiterin Frau Sandra Finkbeiner, Martinskirche
               (Pfarrer Timo Stahl)
               Predigttext: 1. Mose 2, 4b-9.15
               Opfer: Instandhaltung kirchlicher Gebäude

Sonntag, 20. September 2020 – 15. Sonntag nach Trinitatis

10:00 Uhr Gottesdienst mit Taufe von Valerie Poweleit
                und Matilda Wennagel, Martinskirche
                (Pfarrer Timo Stahl)
                Predigttext: 1. Mose 2, 4b-9.15
                Musik: Musikteam
                Opfer: Instandhaltung kirchlicher Gebäude

Mittwoch, 23. September 2020
15:00 Uhr Konfirmandenunterricht, Fruchtkasten
17:00 Uhr Vorbereitung der Konfirmation (Gruppen I–IV), Fruchtkasten

Donnerstag, 24. September 2020
20:00 Uhr Chor der Martinskirche, Martinskirche

Freitag, 25. September 2020
16:00 Uhr Abgabe der Erntegaben (bis 18:00 Uhr), Martinskirche
20:00 Uhr Posaunenchorprobe, Fabrikhalle Mutz

Samstag, 26. September 2020
11:00 Uhr Kirchliche Trauung von Stefan Melcher und Melanie Wirsum,
                Martinskirche
                (Pfarrer Timo Stahl)
19:00 Uhr Abendgottesdienst zu Erntedank, Martinskirche
                (Pfarrer Timo Stahl)
                Predigttext: Markus 8, 1-9
                Opfer: Instandhaltung kirchlicher Gebäude

Sonntag, 27. September 2020 – Erntedankfest
09:45 Uhr Treffpunkt der Konfirmanden, Fruchtkasten
10:00 Uhr Gottesdienst zu Erntedank und Vorstellung
                der neuen Konfirmanden mit Bibelübergabe, Martinskirche
                (Pfarrer Timo Stahl)
                Predigttext: Markus 8, 1-9
                Opfer: Instandhaltung kirchlicher Gebäude
                Musik: Musikteam 
Anschließend Kanufahren der Konfirmanden auf dem Neckar.


Hinweise

Verabschiedung von Frau Sandra Finkbeiner

Nach acht Jahren verabschieden wir unsere Krippenleiterin des Brenzhauses, Frau Sandra Finkbeiner beim Abendgottesdienst am Samstag, 19. September 2020 um 19 Uhr.
Frau Finkbeiner war bei der Einrichtung und Konzeptionsentwicklung maßgeblich beteiligt. Die Kinderkrippe im Brenzhaus trägt deshalb zu einem großen Teil „ihre Handschrift“. Sie verlagert ihren Lebensmittelpunkt nun nach Bayern. Mit diesem Gottesdienst verabschieden wir uns von ihr und wünschen ihr für ihren persönlichen und beruflichen Weg alles Gute und Gottes Segen!

Erntedankfest
In diesem Jahr feiern wir - aufgrund der Konfirmationen Anfang Oktober - bereits am letzten September-Wochenende Erntedank – und zwar am Samstag, 26. September, um 19 Uhr im Abendgottesdienst und am darauffolgenden Sonntag, 27. September, um 10 Uhr im Gottesdienst.
Immer wieder haben wir Grund, Gott für seine Gaben zu danken. Das wollen wir auch mit dem Schmuck des Erntealtars zum Ausdruck bringen. Wir erbitten von Ihnen für den Erntealtar Blumen, Gemüse, Obst, Saft und Getränke. Auch gekaufte Lebensmittel sind herzlich willkommen. Auf dem Erntealtar sollen Früchte aus Feld und Garten, aber auch alles, was zur täglichen Nahrung gehört, Platz finden. Besonders dankbar sind wir für schöne Gestecke, geschmückte Obstkörble und dergleichen.
Wir bitten Sie, die Gaben für den Altarschmuck am Freitag, 25. September, von 16 Uhr bis 18 Uhr in der Kirche abzugeben. Unsere Mesnerin Petra Schanz wird sie dort in Empfang nehmen.
Gerne dürfen Sie auch früher die Gaben hinter den Altar stellen, da unsere Kirche geöffnet ist. Auch holen wir bei Ihnen die Erntegaben zuhause ab. Bitte setzen Sie sich rechtzeitig mit unserer Mesnerin Petra Schanz in Verbindung, Tel. 9643183.
Wir möchten schon im Voraus für alle Spenden herzlichen Dank sagen.
Nach dem Erntedankfest werden wir die Gaben dem Wörnersberger Anker weitergeben. Der Wörnersberger Anker ist eine Einrichtung des Landesjugendwerks. Dort finden junge Menschen Heimat, Orientierung und Zurüstung für ein Leben als Christen.
 

Liebe Gemeindeglieder,
wir möchten auf diesem Weg um Ihre Mithilfe und um Ihr Gebet bitten. Eine junge Frau aus Dornstetten, 24 Jahre alt, verheiratet und Mutter eines zweijährigen Mädchens, ist mit dem zweiten Kind schwanger und hat nun die Diagnose einer aggressiven Leukämie erhalten. Es kann nur eine Knochenmarksspende ihr Leben retten. Die Familie bittet inständig, dass viele Menschen sich bei der DKMS melden und Stammzellspender werden.
Bitte beachten Sie hierzu auch die Mitteilungen im Amtsblatt und in der Presse.
Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!